Egart, Streu und Wiesenmahd
Stefanie Schöfmann

Egart, Streu und Wiesmahd
Die traditionelle voralpine Kulturlandschaft
in der Umgebung der Glentleiten am Beispiel Kochel am See
in den 40er und 50er Jahren

Zur Darstellung des ländlichen Lebens in einem Freilichtmuseum gehören neben Gebäuden und ihrer Ausstattung auch die Bestandteile der traditionellen Kulturlandschaft: Umfeld des Hofes, Gärten, Felder, Weide- und Waldflächen. Anfang der 1990er Jahre wurde die historische Landschaftsnutzung der 1950er Jahre für den Ort Kochel in unmittelbarer Museumsnähe exemplarisch untersucht, ergänzt durch Interviews mit Einheimischen und historischem Bildmaterial. Die Recherchen sind in diesem Buch veröffentlicht, jeweils mit Hinweisen, wo im Museumsgelände eine „Rekonstruktion“ historischer Landschaftsformen möglich ist.

Schriftenreihe Freundeskreis Freilichtmuseum Südbayern, Heft 14
Freundeskreis Südbayern e.V., Großweil, 1997 [anlässlich des 25-jährigen Bestehens des Freundeskreises hg.]
72 Seiten, Farb- und Schwarz-Weiß-Abbildungen, broschiert,
29,5 x 21 cm, ISBN 3-924842-83-3
9,80 €