Volk. Heimat. Dorf

Birgit Angerer, Renate Bärnthol, Jan Borgmann, Max Böhm, Sabine Fechter, Heinrich Hacker, Michael Happe, Birgit Jauernig, Herbert May, Martin Ortmeier, Bertram Popp, Ariane Weidlich (Hg.)

Volk. Heimat. Dorf
Ideologie und Wirklichkeit im ländlichen Bayern der 1930er und 1940er Jahre
Begleitband zur gleichnamigen Gemeinschaftsausstellung
in acht süddeutschen Freilichtmuseen

Mit Beiträgen von Renate Bärnthol, Lorenz Burger, Maria Döbert, Sabine Fechter, Johanna Fendl, Michael Happe, Marita Haller, Thomas Huonker, Birgit Jauernig, Johann Kirchinger, Simon Kotter, Simone Kuhnt, Herbert May, Martin Ortmeier, Lisa Maria Ornezeder, Bertram Popp, Markus Rodenberg, Juliane Sander, Thomas Schindler, Sebastian Schott, Axel Töllner, Angela Treiber, Georg Waldemer, Elsbeth Wallnöfer

Die 1930er und 1940er Jahre auf dem Land. Der Nationalsozialismus hat sich auf alle Bereiche des Lebens ausgewirkt. Volk. Heimat. Dorf berichtet aus dem ländlichen Bayern. Es geht um Landwirtschaft und Ernährung, Alltagswelt, Gesellschaft und Verbände, Vertreibung und Zwangsarbeit, Verfolgung und Gewalt, außerdem Wirtschaft und Wirtschaftspolitik.

Schriften Süddeutscher Freilichtmuseen, Band 6
Zweckverband Niederbayerischer Freilichtmuseen,
Finsterau, 2016
288 Seiten, Schwarz-Weiß und Farb-Abbildungen, broschiert, 17 x 24 cm, ISBN 978-3-7319-0349-9
19,95 €