Suche >

Volltextsuche

Sprachauswahl

DeutschEnglish

Quicknavigation

Start Kontakt Impressum Datenschutz Sitemap

Seiteninhalt

Führungen für Schulklassen, Kinder- und Jugendgruppen
 
Allgemeinführung "Ausflug in die Vergangenheit"
Bei einem Rundgang durch das Museum werden exemplarisch einige Gebäude unter die Lupe genommen. Wir erforschen, wie sich die Lebensweise unserer Vorfahren in den vergangenen Jahrhunderten verändert hat. Lehrplanbezug: Heimat- und Sachkunde, Geschichte, Natur und Technik
Jahrgangsstufe: 1. - 9. Klasse aller Schularten
Dauer: 1 Stunde
Kosten: 35,00 € zzgl. Eintritt, Führung in Fremdsprachen: 40,00 € zzgl. Eintritt
Teilnehmer: max. 25 Kinder
 
Themenführungen:
Die Themenführungen greifen neben einer allgemeinen Einführung ein Schwerpunktthema auf und geben vertiefende Einblicke.
Dauer: 1,0 Stunden
Kosten: 35,00 € zzgl. Eintritt
Teilnahme: max. 25 Kinder
 
Übersicht über die Themenführungen:
 
Sauber!
Eine Reise in die (un-)hygienischen Verhältnisse der Vergangenheit rund um Wasserversorgung, Misthaufen und Plumpsklo.
 
Unter Dach und Fach
Führung rund um das Bauen vergangener Zeiten: Welche Materialien kamen zum Einsatz, wie ist ein Legschindeldach konstruiert und was ist der Unterschied zwischen Block- und Ständerbau?
 
Gärten, Wiesen und Felder
Lernen Sie bei einem Rundgang durch das Museum die historische Kulturlandschaft kennen! Eine Entdeckungsreise durch Gärten, Äcker, Wälder, Wiesen und Almweiden.
 
Feuer und Flamme
Wie wichtig ein brennendes Herdfeuer, Kienspäne und Petroleumlampe waren, erfahren Sie in dieser Führung.
 
Zimmer zu vermieten!
Wie wohnten Gastgeber und Gäste in den Sommermonaten auf dem Hof? Ein Blick auf die Entwicklung und die Auswirkungen des Fremdenverkehrs.
 
Ein Sommer auf der Alm
Die Baugruppe Almwirtschaft präsentiert Gebäude von den Ammergauer Bergen bis zum Berchtesgadener Land. Gewinnen Sie Einblicke in das Leben der Sennerinnen und Hütebuben fern von Klischee und Romantik.
 
Ein Leben als Kleinhäusler
Die Bewohner kleiner Anwesen mit wenig Grundbesitz und Viehbestand waren auf zusätzliche Verdienstmöglichkeiten angewiesen, z. B. als Zimmerer, Weber oder Tagelöhner – eine Zeitreise in die Sozialgeschichte Oberbayerns.
 
Anmeldung
Wir bitten um schriftliche Anmeldung, mindestens eine Woche vor dem gewünschten Termin.
Das hinterlegte Formular bitte ausdrucken, ausfüllen und uns per Post oder Fax zusenden.
Anmeldeformular (pdf-Datei)
Logo Bezirk Oberbayern