Suche >

Volltextsuche

Sprachauswahl

DeutschEnglish

Quicknavigation

Start Kontakt Impressum Datenschutz Sitemap

Seiteninhalt

Kulturwissenschaftliche Sammlungen

Das Freilichtmuseum verfügt über umfangreiche Bestände zur ländlichen Alltagskultur Oberbayerns. Neben den Exponatgebäuden werden vor allem Einrichtungsgegenstände und Arbeitsgeräte, beispielsweise Möbel, Kleider und Wäsche, Objekte populärer Frömmigkeit oder auch in der Region eingesetzte Maschinen gesammelt. Die Bestände datieren im wesentlichen aus der Zeit vom Anfang des 18. Jahrhunderts bis in die 1960er Jahre und umfassen gegenwärtig ca. 68.000 Objekte.

Jedes einzelne Stück wird genauestens dokumentiert, fotografiert und inventarisiert, also Angaben zu Alter, Zustand, Herkunft, Verwendungs-
zweck und Vorbesitzer mit Hilfe einer Datenbank erfasst. Gegebenenfalls erfolgt eine konservatorische Bearbeitung. Diese intensive Erforschung, Dokumentation und Sicherung der Objekte bildet die Grundlage einer wissenschaftlich fundierten Museumsarbeit.
Die historischen Gegenstände sind Teil der ganzheitlichen Ausstattungen der Exponatgebäude und werden den Besucherinnen und Besuchern außerdem in wechselnden Ausstellungen präsentiert. Weitere Objekte lagern in den Museumsdepots auf ca. 5.000 m² Fläche und stehen für Forschungszwecke zur Verfügung. Die kulturwissenschaftlichen Sammlungen im Freilichtmuseum Glentleiten sind ein bedeutender Wissensspeicher für zukünftige Generationen.
Öfen im Museumsdepot
1 2 3 4 5 6
Logo Bezirk Oberbayern