Sprungziele
Seiteninhalt

Kreativtipps für Zuhause: Gemüsedruck

Das braucht man (Abb. 1):

  • Obst und Gemüse nach Wahl
  • Weißes oder buntes Papier
  • Acryl- oder Wasserfarben
  • Pinsel oder Schwamm zum Auftragen der Farbe
  • Messer


So wird´s gemacht:
Kartoffeln sowie Karotten, Zitronen oder Orangen halbieren. In die halbierten Kartoffeln Formen schnitzen. Salat- oder Kohlblätter können am Ende abgeschnitten werden und mit einem Gummi beim Stempeln zusammengehalten werden oder einzeln benutzt werden (Abb. 2).
Nun trägt man die Farbe auf die geschnittenen Gemüse oder Obststücke auf und drückt sie auf ein Blatt Papier.
Mit den zusammengebundenen Salat- oder Kohlblättern lassen sich tolle Blumen stempeln. Auch mit den Spitzen der Blätter entstehen schöne Muster. Aus diesen kann man zum Beispiel sein eigenes Geschenkpapier gestalten oder tolle Wildblumen abbilden (Abb. 3).
Aus dem Abdruck von Apfelvierteln kann man außerdem Wassermelonen-Drucke machen, indem man die grüne Schale und die schwarzen Kerne noch hinzu malt (Abb. 4).
Auch Karten lassen sich super mit Obst- und Gemüsedruck gestalten (Abb. 5)!

Alle Kreativtipps für Zuhause finden Sie unter “Mit Kindern ins Museum“.