Sprungziele
Seiteninhalt

Bildmaterial zu unseren neuesten historischen Gebäuden

Im Frühjahr 2022 wurde mit dem Abschluss des Wiederaufbaus des Wohnhauses vom Marosen-Lehen das Ensemble "Berchtesgadener Zwiehof" fertiggestellt. Im Herbst folgte die Eröffnung des bislang jüngsten Gebäudes an der Glentleiten, der ehemaligen Gasolin-Tankstelle im 60er-Jahre-Look. Derzeit bauen wir ein Waaghaus aus Acheleschwaig wieder auf und sind mit der Wiedererrichtung eines Dreiseithofs aus Oberzeitlbach (Lkr. Dachau) beschäftigt.

Fertiggestellt - das Wohnhaus vom Marosen-Lehen (Gemeinde Berchtesgaden) ist ein weiteres Schmuckstück an der Glentleiten. Es bildet gemeinsam mit drei Wirtschaftsgebäuden das Ensemble "Berchtesgadener Zwiehof".

Das Wohnhaus vom Marosen-Lehen ist mit über 430 Jahren eines der ältesten Gebäude des Freilichtmuseums Glentleiten. Bildquelle: Bezirk Oberbayern, Archiv FLM Glentleiten, Foto: Bäck.

Die Gasolintankstelle aus Brem/Unterwössen präsentiert sich im Zeitschnitt um 1965.

Die ehemalige Gasolintankstelle steht für die Massenmotorisierung und den wiederbeginnenden Tourismus in der Nachkriegszeit in Oberbayern. Bildquelle: Bezirk Oberbayern, Archiv FLM Glentleiten, Foto: Bäck.

Das Waaghaus kurz vor dem Abbau am ursprünglichen Standort in Acheleschwaig

Das Waaghaus gehörte einst zu einer Außenstelle des Haupt- und Landgestüts Schwaiganger und wurde 1907/08 errichtet. Bildquelle: Bezirk Oberbayern, Archiv FLM Glentleiten, Foto: Inanger.

Hofanlage aus Oberzeitlbach
Zur Hofanlage aus Oberzeitlbach gehören drei Gebäude: Wohnhaus, Remise und Stadel. Derzeit wird das Wohnhaus wiedererrichtet.

Bildquelle: Bezirk Oberbayern, Archiv FLM Glentleiten.