Sprungziele
Seiteninhalt
21.01.2019

Stellenausschreibung

Der Bezirk Oberbayern sucht für das Freilichtmuseum Glentleiten zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Vollzeit eine/n

LEITUNG FÜR DAS SACHGEBIET WISSENSCHAFT(M/W/D)

Die Tätigkeiten sind nach Entgeltgruppe 13 TVöD bewertet. Die Stelle ist grundsätzlich teilzeitfähig, d.h. sie kann im Rahmen des Job- und Desksharing auch mit zwei Teilzeitkräften besetzt werden.

Das Freilichtmuseum Glentleiten des Bezirks Oberbayern ist eine Forschungseinrichtung und ein Dokumentationszentrum für die ländliche Kultur Oberbayerns. Als zentrales oberbayerisches Freilichtmuseum hat es den politischen Auftrag, das ländliche Wohnen und Wirtschaften der gesamten Region am Beispiel ausgesuchter Architektur und unterschiedlicher Ausstellungsformate zu zeigen. Auf nahezu 40 ha sind mehr als 60 Gebäude wieder errichtet, am zweiten Standort im Chiemgau finden sich auf ca. 5 ha noch einmal 18 Gebäude. Zum Sammlungsbestand gehören die größte Sachgutsammlung zur Alltagsgeschichte Südbayerns sowie umfangreiche Archive.

Der nächste Aufbauschritt gilt dem nördlichen Oberbayern. Als besucherorientierte Einrichtung fühlt sich das Museum wissenschaftlich-forschenden Ansätzen wie partizipativen Vermittlungsformen gleichermaßen verpflichtet.

Gesucht wird eine Persönlichkeit, die mit hoher fachlicher und sozialer Kompetenz an der konzeptionellen Weiterentwicklung des Museums mitarbeitet. Der Umgang mit allen musealen Objekten, angefangen vom Haus bis hin zu seiner Ausstattung, sammlungsbasiertes Forschen und die Vermittlung des Wissens an unterschiedliche Zielgruppen bilden die Eckpunkte der Aufgabe in einem Museum für ländliche materielle Kultur.

Mit insgesamt gut 70 Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen stellt die Einrichtung einen wichtigen Arbeitgeber im Voralpenraum dar, 45 Minuten südlich von München gelegen.

Aufgabenschwerpunkte

  • Leitung des Sachgebietes Wissenschaft
  • Hausforschung
  • Sammlungsmanagement (Erweiterung, Erschließung, Dokumentation und Pflege)
  • eigene museumsrelevante Forschungstätigkeit zu ländlichen Haus- und Kulturgeschichte und ländlichen Kulturgeschichte
  • Verfassen wissenschaftlicher Publikationen und Fachbeiträge
  • konzeptionelle Entwicklung und Realisierung von Ausstellungsprojekten

Voraussetzungen

  • ein mindestens mit M.A. oder Master, gerne auch mit Promotion abgeschlossenes Hochschulstudium in Empirischen Kulturwissenschaften/Europäischer Ethnologie (Volkskunde), Neuerer und Neuester Geschichte, Zeitgeschichte oder Kunstgeschichte, Denkmalpflege/Heritage Conservation sowie eine durch Publikationen belegte wissenschaftliche Tätigkeit
  • wissenschaftliches Volontariat
  • mehrjährige Praxis in (Freilicht-)Museen oder vergleichbaren Einrichtungen
  • mehrjährige Führungs- und Leitungserfahrung
  • nachweisliches Interesse an der oberbayerischen Landeskultur in Geschichte und Gegenwart
  • ausgeprägtes Interesse an bauhistorischer und materieller Kulturforschung und ihrer musealen Vermittlung
  • Methodenkenntnisse der historischen und ethnografischen Kulturanalyse
  • kommunikative und soziale Kompetenzen
  • konzeptionelle, strukturierte Arbeitsweise mit einem ausgeprägten Organisationsgeschick
  • überdurchschnittliches Engagement und Kreativität

Wir bieten

  • einen vielseitigen und verantwortungsvollen Arbeitsplatz
  • Gestaltungsmöglichkeiten für die kreative Entwicklung einer professionellen Vermittlung musealer Inhalte
  • ein motiviertes und leistungsfähiges interdisziplinäres Team
  • eine leistungsgerechte Bezahlung
  • einen krisensicheren Arbeitsplatz mit betrieblicher Altersvorsorge
  • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • flexible Arbeitszeiten

Kontakt

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an Frau Dr. Kania-Schütz (Tel.: 08851/185-33).

Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte bis spätestens 28.02.2019 an das

Freilichtmuseum Glentleiten des Bezirks Oberbayern
Verwaltung & Controlling
An der Glentleiten 4
82439 Großweil
www.glentleiten.de

Das Auswahlverfahren findet voraussichtlich in der 12. Kalenderwoche statt.

Ihrer Bewerbung fügen Sie bitte bei:

  • ein aussagekräftiges Anschreiben
  • einen aktuellen, vollständigen Lebenslauf
  • Kopien Ihrer Ausbildungs-/Studiennachweise (ggf. mit Anerkennung ausländischer Abschlüsse)
  • Arbeitszeugnisse bzw. Tätigkeitsnachweise
  • Referenzen
  • Kopie Ihrer gültigen Fahrerlaubnis mind. der Klasse B /3, sofern vorhanden

Wünschenswert wäre, wenn Sie uns Ihre Bewerbungen per E-Mail (als PDF, max. Größe 30 MB) an bewerbung@glentleiten.de übersenden.

Für statistische Auswertungen bitten wir die Bewerber/innen um Mitteilung, wie/über welches Medium sie auf diese Stellenausschreibung aufmerksam geworden sind.

Der Bezirk Oberbayern verpflichtet sich, die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern, unabhängig von deren Herkunft, Hautfarbe, Religion und sexueller Orientierung, zu fördern. Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt.