Sprungziele
Seiteninhalt

Zahlen, Daten, Fakten

Träger:

Bezirk Oberbayern

Leitung:

Dr. Monika Kania-Schütz

Eröffnung:

1976

Geländegröße:

40 Hektar

Häuser:

60 historische Gebäude, die Anzahl wird stetig erweitert

Aufgaben und Ziele:

Aufgaben und Ziele des Museums finden Sie im Leitbild des Museums ausführlich erklärt.

Dargestellte Region:

Das Museum präsentiert die gesamte oberbayerische Region – vom südwestlichen bis zum nordöstlichen Oberbayern, von der Gegend zwischen mittlerer Isar und Inn über das Berchtesgadener Land bis hin zum Rupertiwinkel.

Sammlung:

Die volkskundliche Sammlung der Glentleiten umfasst derzeit rund 80.000 historische Objekte, vor allem Möbel, Textilien, Arbeitsgeräte und Haushaltswaren sowie Gegenstände aus dem Bereich der Frömmigkeit.

Abteilungen / Ansprechpartner:

Stellvertretende Museumsleitung:
Dr. Claudia Richartz

Leitung Zentrale Organisationseinheit Verwaltung und Controlling:
Sven Schrader

Leitung historisches Bauen:
N.N.

Leitung volkskundliche Sammlung:
Jan Borgmann M.A.

Leitung Kommunikation / Kulturvermittlung / Besucher:
Stefanie Maute M.A.

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit:
Dr. Melanie Bauer

Kulturvermittlung:
Beate Lohner, M.A., und Sophie Ruhl, M.A.

Veranstaltungen/Besucherservice:
Werner Deiser

Leitung Handwerk und Bau:
Martin Wiedenbauer Dipl.-Ing. (FH)

Zweigmuseum:

Bauernhausmuseum Amerang des Bezirks Oberbayern
Örtliche Museumsleitung: Dr. Claudia Richartz

Eintrittspreise:

Erwachsene: 7,00 €
Kinder bis 6 Jahre: Eintritt frei
Kinder und Jugendliche (6 - 15 Jahre): 2,00 €
Familienkarte (2 Erwachsene mit Kindern bis 15 Jahre): 14,00 €
Schüler, Studenten, Auszubildende, Teilnehmende an
Jugendfreiwilligendiensten: 4,00 €
Gruppen ab 20 Erwachsenen, pro Person: 5,00 €
Schulklassen, pro Schüler: 2,00 €
Besucher mit Gäste- oder Kurkarte: 6,50 €
Besucher mit Schwerbehindertenausweis: 4,00 €
Besucher mit Bayern- oder Werdenfels-Ticket: 6,00 €
Abendeintritt ab 17.00 Uhr: 2,50 €
Mitglieder des Freundeskreises: Eintritt frei

Freundeskreis:

1972 wurde der Freundeskreis Freilichtmuseum Südbayern e. V. gegründet, der seitdem das Museum sowohl ideell als auch materiell unterstützt.
Der Verein zählt zurzeit mehr als 3.700 Mitglieder. Den Vorsitz führt Christoph Hillenbrand, Präsident des Bayerischen Obersten Rechnungshofs.